RS 1000 Treffen 2006

Vorab eine Bitte: Wer gute Bilder hat, schickt sie mir per e-mail. Sie werden umgehend veröffentlicht.
e-mail: vd@v-dietzel.de

Schon zum 1. RS 1000 Treffen 2005 in Podelwitz war die Idee für ein weiteres Treffen geboren.
Die BARKAS-Freunde um Bernd Rotter erklärten ihr Einverständnis dieses Treffen wieder mit dem BARKAS-Treffen zu verbinden und so kam es zu einer erneuten Zusammenkunft von RS 1000 Fahrern
aus ganz Deutschland. Gleich im Vorfeld ein Dank aller Teilnehmer an Axel Jäschke, der, selbst RS 1000 Fahrer, mit unermüdlichem Einsatz das Treffen für uns organisierte.

In diesem Jahr gab es einige neue und einige schon bekannte Highlights.
Neben BARKAS-, Wartburg- und RS 1000 Fahrern hatten sich auch eine Reihe von Fahrern historischer Rennfahrzeuge aus der DDR mitsamt ihren Fahrzeugen eingefunden. Das bereicherte das Treffen ungemein.

Am Vormittag stand eine Werksbesichtigung des Leipziger BMW-Werkes auf dem Programm. In sehr informativen Führungen erfuhren die Teilnehmer alles interessante über die Fertigung des 3-er BMW. Am Nachmittag traf man sich in Podelwitz. Leider mußte das warmup der Formelautos wegen eines kleinen Unfalls abgebrochen werden. So begnügte man sich mit Fachsimpelei, Anschauen der Fahrzeuge auf dem Platz und der Inanspruchnahme der Gastronomie.

Am späten Nachmittag gab es noch eine ganz besondere Überraschung, zumindest für die RS 1000 Fahrer:
Es bot sich, wie auch schon im vergangenen Jahr, die Möglichkeit der Nutzung des Porsche-Testgeländes.
Dies war der Großzügigkeit des Schirmherren der Veranstaltung, Herrn Bülow, Betriebsleiter bei Porsche zu verdanken. Was soll man sagen? Das Erlebnis, einen RS 1000 im Grenzbereich auf dieser phantastischen Strecke zu bewegen vergißt man nicht so schnell. Und vielleicht hat man ja im nächsten Jahr wieder diese Möglichkeit.

Nun noch ein paar Dinge am Rande:
Von Peter Melkus war zu erfahren, dass der erste "neue" RS 1000 voraussichtlich noch im September ausgeliefert wird. Um einen Nachfolger wird aber noch ein großes Geheimnis gemacht. Man sollte damit rechnen, Anfang 2007 etwas mehr zu erfahren.
Einen Bericht wird es übrigens auch in einer der nächsten AUTO-BILD geben; voraussichtlich im Oktober.

Aber hier nun die ersten Bilder:
Aufstellung zum Gruppenfoto für die AUTO-BILD.

Schicke B8-Formelwagen weckten Erinnerungen an vergangene Zeiten



Race-Feeling: Aufstellung auf der PORSCHE-Teststrecke

Jäger und Gejagte - keine Angst, es ging ganz friedlich zu!



Die B8 in der Laguna Seca Kurve - da kam selbst der Safety-Car-Fahrer ins Schwitzen